Lothars Website

Meine Alben
Lothar Hähnel
Direkt zum Seiteninhalt
Die Uferlandschaft unseres östlichen Grenzflusses
zu Polen -
Die Oder ist durch eine abwechslungsreiche Uferlandschaft ein schönes Ausflugsziel, das man immer wieder gern "ansteuert".
Groß Neuendorf, unmittelbar an der Oder in einer einmaligen Auenlandschaft des Mittleren Oderbruchs gelegen, ist zum Beispiel für uns ein angenehmer Ort.
Die Flussschiffahrt beginnt erst ein ganzes Stück weiter flussab.
Ab und zu ein kleines Ausflugsschiff, ein Motorboot oder Wasserwanderer im Kajak, bei Groß Neuendorf fließt sie noch recht beschaulich und verbreitet sehr viel Ruhe.
Oft verlaufen die Deiche zum Hochwaasserschutz (der sehr notwendig ist!) in der Nähe des Ufers.
Viele Polder nehmen Hochwasser auf, die die Oder (fast) immer bezwingen.
Hier stehen auf den Grasflächen alte und interessante, oft alleinstehende Baumriesen, die die Hochwasser überstehen.
Prächtige Pferde weiden hier. Der Biber tut das, was er immer tut. Im Frühjahr sind die Oderhänge rings um Lebus mit blühenden Adonisröschen, die nur hier wachsen, übersät. Alte Baumstämme von den Hochwassern zum Opfer gefallener Bäume säumen mancherorts in skurrilen Formen das Ufer.
Ein Stück weiter flussabwärts von Groß Neuendorf gelangt man in Güstebieser Loose zur einzigen Fähre nach Polen.

(Ein Klick auf ein Bild vergrößert es und startet das Kapitel.)
Zurück zum Seiteninhalt